Fix! Ciro Immobile wechselt zu FC Sevilla

bet365_banner_468x60_new

Aktuellen Medienberichten zu Folge wechselt BVB-Stürmer Ciro Immobile fest zum FC Sevilla. Der 25-jährige Italiener war vergangenen Sommer an den amtierenden Europa League-Sieger ausgeliehen worden, mit dem fünften Liga-Einsatz von Immobile für die Andalusier soll die Kaufoption greifen. Eine offizielle Bestätigung des Transfers steht noch aus.

Ende gut, alles gut in Sachen Ciro Immobile? Diese Nachricht dürfte nicht nur die BVB-Fans freuen, sondern auch die Verantwortlichen in Dortmund. Der 25-jähirge Italiener war im Sommer 2014 für knapp 18 Millionen Euro vom FC Turin in die Fußball Bundesliga zu den Schwarz-Gelben gewechselt. Wirklich durchsetzen konnte sich der Stürmer jedoch nie in Dortmund. Im Sommer folgte dann zunächst die Trennung auf Zeit, Immobile wurde an den FC Sevilla ausgeliehen. Nach SID-Informationen ist aus dem Leihgeschäft jedoch mittlerweile ein fixer Wechsel geworden. Demnach soll eine entsprechende Klausel in dem Leihvertrag greifen, die den FC Sevilla dazu verpflichtet Immobile fest zu verpflichten sobald dieser fünf Liga-Einsätze in der Primera Division absolviert hat. Dies ist nun am vergangenen Wochenende beim 3:2-Heimerfolg gegen Real Madrid geschehen.

Eine offizielle Bestätigung aus Dortmund steht noch aus. Gerüchten zu Folge kassiert der BVB neben den 3 Millionen Euro Leihgebühr weitere 11 Millionen Euro Ablösesumme für Immobile. Damit hält sich der finanzielle Schaden bei dem Transfer-Flop noch in Grenzen. Sowohl die Dortmunder als auch Immobile selbst dürfte froh sein, dass es kein Wiedersehen mehr geben wird. Der italienische Nationalspieler bezeichnete nach seinem Wechsel nach Spanien die Saison beim BVB als „verlorenes Jahr“. In Sevilla hat Immobile neben den fünf Ligaeinsätzen (1 Tor) drei weitere Einsätze in der Champions League und einen im UEFA-Supercup absolviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.