Dietmar Hopp spricht Huub Stevens sein Vertrauen aus

bet365_banner_468x60_new

Die TSG 1899 Hoffenheim wartet nach wie vor auf ihren ersten Sieg unter dem neuen Trainer Huub Stevens. Die Sinsheimer sind mittlerweile auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, doch Stevens genießt nach wie vor das volle Vertrauen von Klub-Mäzen Dietmar Hopp.

Huub Stevens hat sich in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Ruf als Feuerwehrmann in der Fußball Bundesliga gemacht. Der Niederländer hat zahlreiche Vereine vor einem Abstieg in die 2. Liga bewahrt, zuletzt den VfB Stuttgart zwei Mal in Folge. Auch in Hoffenheim soll Stevens dies nun wiederholen, doch seine bisherige Bilanz sieht alles andere als gut aus. Seit fünf Spielen hat Stevens nun die sportliche Verantwortung bei der TSG, mit vier Remis und einer Niederlage wartet er nach wie vor auf seinen ersten Dreier. Hoffenheim ist mittlerweile auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, doch die Verantwortlichen im Kraichgau haben weiterhin vollstes Vertrauen in den Holländer. Auf der gestrigen Jahreshauptversammlung äußerte sich Klub-Mäzen Dietmar Hopp wie folgt dazu: „Unser Vertrauen ist grenzenlos. Alle, die Huub kennengelernt haben, sind beeindruckt von seiner Offenheit, Persönlichkeit und Erfahrung. Wir werden es schaffen, die Liga zu halten“.

Am vergangenen Spieltag rettete man sich in der sechsten Minute der Nachspielzeit noch einen Punkt beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Ingolstadt. Am kommenden Samstag kommt es in Hoffenheim zum Abstiegskrimi zwischen der TSG und Hannover 96.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.