BVB: Ilkay Gündogan lässt Zukunft in Dortmund offen

bet365_banner_468x60_new

 

Verlängert nach Marco Reus auch Ilkay Gündogan vorzeitig beim BVB?

Tim Reckmann / FotoDB.de

Ilkay Gündogan hat sich nach seiner schweren Rückenverletzung endgültig wieder beim BVB etabliert und gehört unter Thomas Tuchel zweifelsohne zu den Leistungsträgern bei den Schwarz-Gelben. Wie lange der zentrale Mittelfeldspieler jedoch noch in Dortmund spielt bleibt abzuwarten.

Was haben der FC Barcelona, Real Madrid und Manchester United gemeinsam? Alle drei Vereine sollen bereits seit geraumer Zeit an Ilkay Gündogan interessiert sein. Immer wieder machen Gerüchte die Runde der Deutsch-Türke könnte den BVB (vorzeitig) verlassen. Gündogan hat erst im vergangenen Sommer seinen Vertrag bis 2017 in Dortmund verlängert, doch ob der 25-jähirge darüber hinaus bei den Schwarz-Gelben bleibt wird sich zeigen. In der BILD Zeitung hat sich dieser nun wie folgt zu seiner Zukunft geäußert: „Es ist noch keine Entscheidung gefallen, und natürlich muss auch alles sehr gut überlegt sein, weil die eigene Karriere zeitlich begrenzt ist. Aber um ehrlich zu sein, ist alles noch offen“.

In Dortmund dürften die Fans alles andere als erfreut sein über diese Aussage. Vergangene Saison hatte Gündogan angekündigt seinen Vertrag nicht zu verlängern und den Klub vorzeitig im Sommer 2016 verlassen zu wollen. Doch die anhaltenden Verletzungsprobleme haben letztendlich dazu geführt, dass viele Interessenten abgeschreckt waren. Am Ende entschied sich Gündogan für eine Vertragsverlängerung beim BVB, jedoch nur bis 2017. Nun beginnt das Spiel von vorne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.