BVB gewinnt Testspiel gegen Union Berlin

bet365_banner_468x60_new

Nach dem 3:1-Auswärtserfolg gegen Borussia Mönchengladbach feierte Borussia Dortmund gestern Abend seinen zweiten Erfolg an diesem Wochenende. In einem Testspiel gegen Union Berlin setzte sich die 2. Mannschaft der Schwarz-Gelben ebenfalls mit 3:1 gegen den Zweitligisten durch.

Zwei Spiele an einem Wochenende? Kein Problem für Borussia Dortmund, während sich die erste Mannschaft am Samstagabend im Topspiel mit 3:1 gegen Borussia Mönchengladbach durchsetzen konnte, feierte gestern auch die zweite Garde des BVB einen souveränen 3:1-Erfolg im Testspiel gegen den 1. FC Union Berlin.

Vor rd. 22.000 Zuschauern im Stadion an der Alten Försterei setzte BVB-Coach Thomas Tuchel die Spieler ein, die am Samstag nur kurz oder gar nicht zum Einsatz gekommen waren. Steven Skrzybski brahcte die Gastgeber in der 20. Minuten mit 1:0 in Führung. Christian Pulisic (42.) und Adrian Ramos (57./77.) drehten das Spiel für Dortmund.

Der Termin unmittelbar nach dem Bundesliga Rückrundenstart war sicherlich etwas ungewöhnlich, das Spiel wurde jedoch im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50. Vereinsgeburtstag der Berliner ausgetragen und war bereits langfristig geplant.

Höhepunkt der Partie war die Einwechslung des Union-Profis Benjamin Köhler in der 82. Minute. Bei Köhler wurde Anfang 2015 ein bösartiger Tumor des Lymphsystems im Bauch (Hodgkin-Lymphom) festgestellt. Dieser feierte nach mehrmonatiger Behandlungsphase gestern Abend sein Heimdebüt für Union.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.