Eintracht Frankfurt: Alex Meier lehnte Millionen-Angebot aus China ab

bet365_banner_468x60_new

In den vergangenen Wochen sind zahlreiche internationale Topstars in die erste chinesische Liga gewechselt. Auch Eintracht-Stürmer Alex Meier hatte im Winter ein lukratives Angebot aus Fernost vorliegen, der 33-jährige hat sich für einen Verbleib in Frankfurt entschieden.

Mit 10 Toren in 15 Spielen ist Alex Meier nicht nur einer der treffsichersten Stürmern bei Eintracht Frankfurt, sondern gehört auch zu Top-Torjägern in der gesamten Bundesliga. Der 33-jährige wurde zuletzt immer wieder mit der deutschen Nationalmannschaft in Verbindung gebracht und scheint auch international auf sich aufmerksam gemacht zu haben. Gerüchten zu Folge hatte der Stürmer im Winter ein lukratives Angebot aus China vorliegen, Meier hat sich jedoch für einen Verbleib bei den Hessen entschieden. In der Sport BILD äußerte er sich wie folgt dazu: „Finanziell war das ein Riesen-Angebot. Aber nach einer Minute war das Thema beendet“. Wie das Blatt berichtet hat Meier auf ein Jahresgehalt in Höhe von sieben Millionen Euro verzichtet.

Auch Eintracht-Trainer Armin Veh äußerte sich zu den Spekulationen und ist froh, dass Meier sich für einen Verbleib entschieden hat: „Alex trifft so konstant, auf diese Qualität können wir nicht verzichten“. Am Sonntag treffen die Frankfurter in der heimischen Commerzbank Arena auf den formstarken VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.