HSV: Verlängert Emir Spahic seinen Vertrag bei den Hanseaten?

bet365_banner_468x60_new

Aktuellen Medienberichten zu Folge steht Emir Spahic kurz vor einer Vertragsverlängerung beim Hamburger SV. Der 35-jähirge Bosnier hat nur noch einen Vertrag bis zum Ende der Saison bei den Rothosen. HSV-Coach Bruno Labbadia hat sich für einen Verbleib des Innenverteidigers ausgesprochen.

In der vergangenen Saison galt Emir Spahic noch als der Bad Boy der Bundesliga, doch seit seinem Rauswurf bei Bayer Leverkusen hat sich der 35-jährige Abwehrspieler beim Hamburger SV wieder zurück gekämpft und sorgt nun noch für Schlagzeilen auf dem Platz. Spahic hat bisher 16 Bundesliga-Spiele in der laufenden Saison für die Hamburger absolviert und blüht vor allem in die Rückrunde regelrecht auf.

Die starken Leistungen heizen nun die Gerüchteküche an der Elbe auf, demnach könnte der Bosnier noch ein Jahr dranhängen und seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängern. Trainer Bruno Labbadia der voll und ganz auf Spahic setzt zeigt sich offen für einen Verbleib über die Saison hinaus: „Wir haben vereinbart, dass wir die Sache auf uns zukommen lassen. Die Zeit drängt nicht. Wir gehen das ganz entspannt an. Emir muss ein gutes Gefühl haben. Wir genauso. Bei ihm geht es nur mit 100 Prozent Überzeugung“.

Entscheidend dürfte vor allem die Frage sein ob der HSV im Sommer nochmals auf dem Transfermarkt aktiv wird bzw. seinen Wunschspieler erhält. Dieser heißt Neven Subotic und steht derzeit noch in Dortmund unter Vertrag. Sollte Subotic am Ende der Saison den BVB in Richtung Hamburger verlassen, bleibt für Spahic nur noch die Rolle als Ergänzungsspieler. Im Alter von 36 Jahren dürfte dies aber durchaus legitim sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.