Offiziell! Christian Heidel tritt die Nachfolge von Horst Heldt beim FC Schalke 04 an

bet365_banner_468x60_new

Das hin und her in Sachen Christian Heidel ist seit dem vergangenen Wochenende beendet. Der 52-jährige Fußball-Manager verlässt am Ende der Saison den 1. FSV Mainz 05 und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Schalke 04. Heidel tritt damit die Nachfolge von Sportvorstand Horst Heldt an, dessen Vertrag nicht verlängert wird.

Bereits seit Monaten hielten sich hartnäckig die Gerüchte Christian Heidel stünde kurz vor einem Wechsel vom 1. FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04. Seit dem vergangenen Wochenende ist der „Transfer“ nun auch offiziell. S04-Aufsichtsrats-Vorsitzende Clemens Tönnies äußerte sich wie folgt dazu: „Wir sind davon überzeugt, dass Christian Heidel mit seiner unbestrittenen sportfachlichen Kompetenz und Erfahrung, seinen erwiesenen Führungsqualitäten und seiner positiven Ausstrahlung der richtige Mann für den FC Schalke 04 ist“.

Heidel wird damit nach über 24 Jahren die Rheinhessen verlassen und tritt ab der kommenden Saison die Nachfolge des scheidenden Sportvorstands Horst Heldt an. Heldt hatte bereits im vergangenen Jahr bekannt gegeben nach 5 Jahren seinen Vertrag auf Schalke nicht zu verlängern.

Die 05er sollen mit Rouven Schröder bereits einen Nachfolger für Heidel gefunden haben. Der 40-jährige Ex-Profi steht derzeit als Sportdirektor bei Werder Bremen unter Vertrag, soll die Hanseaten jedoch bereits um eine Freigabe gebeten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.