Champions League: Real und Wolfsburg ziehen ins Viertelfinale ein

bet365_banner_468x60_new

Mit Real Madrid und dem VfL Wolfsburg stehen die ersten beiden Viertelfinalisten der diesjährigen UEFA Champions League fest. Während die Spanier gestern einen 2:0-Heimerfolg gegen den AS Rom feierten, setzte sich der VfL in der heimischen Volkswagen Arena mit 1:0 gegen den KAA Gent durch.

So langsam aber sicher wird es ernst in der UEFA Champions League. Die ersten beiden Achtelfinal-Paarungen liegen hinter uns und mit Real Madrid und dem VfL Wolfsburg stehen bereits zwei Viertelfinal-Teams fest.

Bundesligist Wolfsburg stand nach dem 3:2-Auswärtserfolg vor knapp zwei Wochen im Hinspiel gegen den belgischen Meister KAA Gent bereits mit einem Fuß im Viertelfinale und hat mit dem gestrigen 1:0-Heimerfolg im Rückspiel nichts mehr anbrennen lassen.

Andre Schürrle war mit seinem Treffer in der 74. Minute der Man oft he Match und sicherte dem Team von Trainer Dieter Hecking den Sieg. Wolfsburg feiert mit dem Einzug ins Viertelfinale den größten internationalen Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Ronaldo und Rodriguez schießen Real zum Sieg

Neben dem VfL Wolfsburg ist auch Real Madrid gestern Abend seiner Favoritenrolle gegen den AS Rom gerecht geworden. Real setzte sich im heimischen Santiago Bernabeu, wie bereits im Hinspiel, mit 2:0 gegen die Italiener durch.

Superstar Cristiano Ronaldo brachte die Königlichen in der 64. Minute mit 1:0 in Front, ehe James Rodrigues fünf Minuten später auf 2:0 erhöhte und damit die Vorentscheidung brachte.

Auf wen die beiden Vereine in der Runde der letzten acht treffen werden, entscheidet sich am 18. März im Schweizer Nyon, bei der Auslosung des Champions League-Viertelfinals.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.