David Alaba: Der FC Bayern ist mein erster Ansprechpartner

bet365_banner_468x60_new

Bereits seit Monaten halten sich die Gerüchte, dass David Alaba den FC Bayern kommenden Sommer in Richtung Spanien oder England verlassen könnte. Nun hat sich der Österreicher selbst zu seiner Zukunft geäußert und betont, dass die Münchner sein erster Ansprechpartner sein.

Mit gerade einmal 23 Jahren gehört David Alaba zu den besten Fußballern auf der Welt. Der österreichische Nationalspieler ist eine Allzweck-Waffe und kann nahezu jede Position spielen. Als offensiver Mittelfeldspieler hat er seine Profilaufbahn begonnen, machte sich einen Namen als linker Außenverteidiger und hilft neuerdings auch in der Innenverteidigung bei den Münchnern aus.

Alaba wird immer wieder mit großen Vereinen wie den FC Barcelona und Real Madrid in Verbindung gebracht. Zuletzt vermehrten sich die Gerüchte, dass der Österreicher die Bayern im Sommer vorzeitig verlassen könnte. Doch während man sich in Spanien und England Hoffnungen macht, arbeiten die Verantwortlichen beim FCB im Hintergrund an einer Vertragsverlängerung. Alaba selbst hat die laufenden Gespräche mit den Bayern nun bestätigt und betont, dass der deutsche Rekordmeister sein erster Ansprechpartner sei: „Die Gespräche laufen, das ist richtig. Bayern ist mein Ansprechpartner. Mal sehen, was passiert.“

Grund zur Eile besteht nicht, denn Alaba hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2018 in München. Dieser beinhaltet keine Ausstiegsklausel, so dass ein Wechsel ohne die Zustimmung von Matthias Sammer & Co. nicht möglich ist. Rein finanziell betrachtet sind die Bayern darüber hinaus auf einen Verkauf nicht wirklich angewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.