Medien: Arjen Robben droht mehrere Wochen auszufallen

bet365_banner_468x60_new

Bittere Nachrichten für den FC Bayern München und seine Anhänger, aktuellen Medienberichten zu Folge droht Arjen Robben mit Adduktorenproblemen bis zu fünf Wochen verletzungsbedingt ausuzfallen. Damit würde der Flügelflitzer das Champions League-Viertelfinale gegen Benfica Lissabon komplett verpassen.

Das Rätselraten rund um Arjen Robben geht in die nächste Runde. Der 32-jährige Offensivepieler vom FC Bayern München fiel zuletzt mit „leichten“ Adduktorenproblemen aus und verpasste unter anderem das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League gegen Juventus Turin Mitte März. Ursprünglich hieß es, dass Robben nach der Länderspielpause wieder auf den Rasen zurück kehrt, doch wie die BILD Zeitung nun berichtet droht der Niederländer die kommenden fünf Wochen weiter auszufallen. Auf Anfrage bei den Bayern heißt es weiterhin Robben hätte immer noch Probleme mit den Adduktoren, Rückkehr unbekannt.

Laut der BILD hat Robben in den letzten knapp zehn Tagen kein „richtiges“ Training absolviert und befindet sich nach wie vor in der Reha. Sollten sich die Meldungen bestätigen, würde Robben einen Großteil der verbliebenen Spiele in der Fußball Bundesliga verpassen und vor allem das Viertelfinale in der Königsklasse gegen Benfica Lissabon. Den Verantwortlichen ist es jedoch lieber, dass Robben jetzt kurz vor dem Saisonende ausfällt als Anfang Mai wenn es richtig spannend wird in der Liga, in der Champions League und im DFB-Pokal. Mit Kinglsey Coman und Douglas Costa gibt es zu dem genügend Alternativen auf dem rechten Flügel. Auch Mario Götze könnte auf die Außenbahn ausweichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.