Europa League-Vorschau: Borussia Dortmund gegen den FC Liverpool

bet365_banner_468x60_new

Sie singen vor dem Spiel jeweils “You never walk alone”, sie lieben den Coach Jürgen Klopp und sie treffen nun im Viertelfinale der Champions League aufeinander: Borussia Dortmund den FC Liverpool.

Das wird heute Abend ein ganz besonderes Spiel und es bleibt abzuwarten, ob und wie es den Akteuren auf dem Platz gelingen wird, den Hype um den ehemaligen Dortmund- und heutigen Liverpool-Trainer Jürgen Klopp während der Spiele zu vergessen. Auch spannend: An der Seitenlinie bei Borussia Dortmund steht mit Thomas Tuchel heute der Trainer, der Klopp einst schon bei Mainz und nun auch beim BVB beerbte.

Im Achtelfinale setzte sich Dortmund klar und souverän gegen Tottenham Hotspur durch. Der Tabellenzweite der deutschen Bundesliga zeigte mehr Biss und mehr Leidenschaft als der Tabellenzweite der englischen Premier League. Bei Tottenham vermutet man, dass man sich die Leidenschaft für die Liga aufbewahren wollte, um im Meisterschaftsrennen noch eine relevante Rolle zu spielen. Das wird beim FC Liverpool garantiert anders sein. Das Team befindet sich derzeit im Niemansland der englischen Liga und könnte mit dem Halbfinaleinzug in der Premier League signalisieren, den Umbruch zur Spitzenmannschaft vorzunehmen.

Und im Achtelfinale hat das Team ja bereits Manchester United ausgeschaltet und hat damit unter Beweis gestellt, dass auch vermeidliche Favoriten geschlagen werden können. Bei Borussia Dortmund darf man also gewarnt sind vor dieser besonderen Partie. Das Hinspiel findet heute Abend im Signal Iduna Park statt; das Rückspiel am 14. April in Liverpool.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.