Das Halbfinale in der Champions League

bet365_banner_468x60_new

Das Halbfinale in der Champions League steht an: Manchester City empfängt Real Madrid und Bayern München muss bei Atletico Madrid antreten.

Real Madrid trat am Wochenende ohne Superstar Cristiano Ronaldo an: Er sollte geschont werden für das Aufeinandertreffen mit den Engländern von ManCity, die zum ersten Mal im Halbfinale der Champions League stehen. Für Gareth Bale von Real wird es die erste Rückkehr auf die Insel nachdem er vor drei Jahren aus Tottenham zu Real gewechselt ist. Auch Ronaldo spielte einst in England: Für Manu. Sowohl er als auch Bale dürfen Pfiffe bei ihrer Rückkehr nach Manchester erwarten. Ob das ausreichend sein wird, dass die halbfinalerprobten Madrilenen gegen die „Neulinge“ von ManCity ins Straucheln geraten, bleibt noch abzuwarten.

Bei Bayern München ist man gewarnt: Atletico Madrid hat den Vorjahressieger FC Barcelona aus dem Wettbewerb geschossen. Das Stadion von Atletico ist als Hexenkessel bekannt, der vom argentinischen Trainier Diego Simeone oft noch zusätzlich angefacht wird. Wie schwer sich die Bayern in solchen Hexenkesseln mitunter tun, zeigte zuletzt das Viertelfinale bei Benfica Lissabon, das längst nicht zu dem Spazierganz wurde, wie man im Vorfeld erwartet hatte. Schwierigkeiten bereiten die Bayern die Innenverteidigung. Hier mussten zuletzt der junge Kimmich und der Außenverteidiger Alaba oder Mittelfeldmann Martinez aushelfen. Ob diese Innenverteidigung auch gegen die stürmischen Angriffe von Atletico Madrid gewappnet sein wird, wird sich noch zeigen – es wird derzeit spekuliert, dass Jerome Boateng nach seiner Verletzung in die Innenverteidigung zurück kehren wird, um ihr so  zu zusätzlicher Stabilität zu verhelfen.
ManCity und Real Madrid treffen bereits am Dienstag aufeinander, Bayern München tritt am Mittwoch in Madrid an. In der Folgewoche spielen die Bayern dann am Dienstag ihr Heimspiel gegen die Spanier, während Real und ManCity am Mittwoch im Rückspiel aufeinander treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.