Bundesliga: Bayern verpassen vorzeitige Meisterschaft, Hoffenheim und Frankfurt mit wichtigen Siegen im Abstiegskampf

bet365_banner_468x60_new

Auch wenn der 32. Spieltag in der Fußball Bundesliga noch nicht komplett abgeschlossen ist, Bremen und Stuttgart spielen heute Abend noch, werfen wir einen Blick zurück auf das vergangene Wochenende.

Mit einem Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach hätte sich der FC Bayern seine vierte Meisterschaft in Folge sichern können, doch die Münchner kamen in der Allianz Arena nicht über 1:1-Unentschieden gegen die Fohlen hinaus. Thomas Müller brachte die Bayern bereits nach 6. Minuten mit 1:0 in Front. In der 72. fingen sich das Team von Pep Guardiola jedoch den Ausgleich durch Andre Hahn.

Durch den 5:1-Heimerfolg von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg beträgt der Vorsprung der Bayern zwei Spieltage vor Ende der Saison „nur“ noch fünf Punkte.

Abstiegskampf: Hoffenheim und Frankfurt gewinnen

Aber nicht nur im oberen Tabellendrittel ist es spannend, auch im Abstiegskampf bleibt es packend bis zum Schluss. Mit der TSG 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt könnten zwei abstiegsbedrohte Teams drei Punkte einfahren. Hoffenheim drehte zuhause einen 0:1-Rückstand gegen den FC Ingolstadt und feierte einen 2:1-Sieg. Damit beträgt der Vorsprung der Kraichgauer auf einen direkten Abstiegsrang sechs Punkte, auf den Relegationsplatz sind es vier Zähler.

Auch in Frankfurt dürfte der Jubel nach dem 2:1-Derbysieg gegen den SV Darmstadt 98 große sein. Die SGE kommt nun auf 33 Zähler und ist auf den 16. Tabellenplatz vorgerückt. Sollte Bremen heute Abend zuhause gegen Stuttgart gewinnen, würde Frankfurt jedoch wieder auf den direkten Abstiegsplatz zurück fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.