Bundesliga: Bremen deklassiert den VfB Stuttgart mit 6:2

bet365_banner_468x60_new

Werder Bremen hat sich gestern Abend drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesichert. Zum Abschluss des 32. Spieltags in der Fußball Bundesliga feierten die Hanseaten einen 6:2-Kantersieg gegen den VfB Stuttgart.

Aufgrund des 1. Mai Feiertags gab es am vergangenen Bundesliga Spieltag keine Sonntagsspiele. Mit Partie zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart wurde am Montagabend ausgetragen, das erste Mal seit über 16 Jahren in der 1. Liga. Mit einem 6:2-Schützenfest hat Werder Bremen dabei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesammelt und den VfB Stuttgart (erneut) auf einen direkten Abstiegsplatz befördert.

Vor rd. 42.000 Zuschauern im ausverkauften Weserstadion brachte Fin Bartels Werder nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich durch Daniel Didavi (26.) brachte Gaspedal. Federico Barba per EIgentor die Gastgeber in der 33. Minute wieder in Front. Levin Öztunali (41.) erhöhte noch vor der Pause auf 3:1 für Bremen. Stuttgart kam nach dem Seitenwechsel durch Barba (53.) nochmals ran. Doch Claudio Pizarro (64.), Bartels (81.) und Anthony Ujah (87.) ließen am Ende keinen Zweifel daran, dass die Bremer den Abstiegskampf voll und ganz angenommen haben.

Durch diesen „Big Point“ hat sich Bremen auf den 15. Rang vorgeschoben. Der VfB Stuttgart gerät immer tiefer in den Abstiegssumpf und rutscht auf Rang 17 ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.