BVB: Mkhitaryan-Entscheidung fällt diese Woche

bet365_banner_468x60_new

Bereits seit Wochen machen Gerüchte die Runde, dass Henrikh Mkhitaryan Borussia Dortmund diesen Sommer vorzeitig verlassen könnte. Vor allem Manchester United soll großes Interesse an dem Offensivspieler haben. BVB-Boss Hans Joachim-Watzke hat nun angekündigt, dass bis Ende der Woche eine Entscheidung diesbezüglich fallen sollen. Vieles deutet auf einen Abschied des 27-jährigen hin.

Während die EM 2016 in Frankreich im volle Gange ist, werden kommende Woche auch die ersten Bundesligisten mit ihrer Sommervorbereitung für die nächste Saison starten. Auch bei Borussia Dortmund ist am 4. Juli wieder offizieller Saisonstart, viele BVB-Fans stellen sich derzeit die Frage ob Henrikh Mkhitaryan zu diesem Zeitpunkt noch in Dortmund ist.

Die Zeichen stehen schon seit längerer Zeit auf Abschied und aktuellen Medienberichten zu Folge könnte der Wechsel diese Woche unter Dach und Fach gebracht werden. Auch BVB-Boss Hans Joachim-Watzke äußerte sich in der WAZ zur aktuellen Situation rund um Mkhitaryan und deutet an, dass diese Woche eine finale Entscheidung fallen wird: „Irgendwann müssen wir das mal abschließend bewerten und da wir am Montag Trainingsstart haben, werden wir das am Wochenende machen.“ Watzke macht auch kein Geheimnis mehr daraus, dass United wohl ein attraktives Angebot unterbreitet hat: „Wir haben jetzt eine andere Ausgangslage, Manchester United hat sein Angebot wesentlich verbessert.“

Mkhitaryan hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2017 in Dortmund, sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de derzeit auf 30 Millionen Euro. Manchester soll bereit sein bis zu 36 Millionen Euro an den BVB zu überweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.