Timo Horn bleibt dem 1. FC Köln erhalten

bet365_banner_468x60_new

Diese Meldung dürfte die Fans vom 1. FC Köln freuen, Timo Horn wird den Effzeh diesen Sommer nicht verlassen. Die Kölner Nr. 1 hat sich dazu entschlossen auch kommende Saison beim Bundesligisten zu spielen. Perspektivisch scheint ein Wechsel jedoch nach wie vor ein Thema zu sein.

Die Geißböcke dürfen auch in der neuen Spielzeit auf ihren Torwart Timo Horn bauen. Der Profi hat sich demzufolge entschieden beim 1. FC Köln zu bleiben und nicht, wie spekuliert wurde, einen anderen Verein zu suchen. Der 23-Jährige hätte die Möglichkeit gehabt die Ausstiegsklausel in seinem Vertrag in Anspruch zu nehmen. Offensichtlich fühlt sich der Profi beim FC jedoch so wohl, dass er nach eigenen Aussagen „am liebsten ein Leben lang“ bei dem Verein bleiben würde. In der jüngsten Vergangenheit wurde immer wieder über die Zukunft von Timo Horn gerätselt. So wurde zum Beispiel auch ein Wechsel zum amtierenden englischen Meister Leicester City nicht ausgeschlossen. Aber auch Borussia Dortmund und Aufsteiger RB Leipzig waren im Gespräch. Der Torwart ist bereits seit seiner Jugend beim 1. FC Köln. 2002 kam er in die Nachwuchsabteilung des Vereins.

Seit 2011 ist der gebürtige Kölner Bestandteil der 1. Mannschaft. Mehr als 130 Partien hat Horn seither für die Geißböcke bestritten. Auch für die deutsche Nationalelf ist er ein Hoffnungsträger. Seit 2007 ist er kontinuierlich Mitglied der Jugendmannschaften. In der vergangenen Saison überraschte der 1. FC Köln mit einer sehr beeindruckenden Leistung und konnte sich am Ende der Spielzeit sogar über Platz 9 freuen. Schlussmann Timo Horn konnte hierbei ebenfalls zu diesem gelungenen Auftritt beitragen. Köln-Trainer Peter Stöger kann also auch für die Saison 2016/17 mit dem Torhüter planen. Den Fans dürfte Timo Horn mit seinem Bekenntnis zum 1. FC Köln ebenfalls eine große Freude bereitet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.