FC Bayern plant fixe Verpflichtung von Kingsley Coman

bet365_banner_468x60_new

Kingsley Coman hat sich in seiner ersten Saison beim FC Bayern München mehr als wacker geschlagen, der französische Vize-Europameister hat sowohl bei den Fans als auch bei den Verantwortlichen in München einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Laut FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge werden die Münchner im Sommer 2017 die Kaufoption für den 20-jährigen Offensivspieler ziehen.

35 Spiele, 6 Tore und 12 Vorlagen, so lautet die Bilanz von Kingsley Coman für die Saison 2015/16. Der 20-jährige Franzose hat sich in seinem ersten Jahr beim FC Bayern überraschend schnell zu Recht gefunden und einen guten Eindruck hinterlassen. Coman ist noch bis zum Sommer 2017 von Juventus Turin ausgeliehen, die Münchner haben sich eine feste Kaufoption gesichert und werden diesen aller Voraussicht nach auch ziehen. FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich diese Woche wie folgt dazu: „Das werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit tun.“ Ende letzten Jahres hatte sich Coman bereits über seine sportliche Zukunft geäußert und betont, dass er gerne in München bleiben würde.

Aktuellen Gerüchten zu Folge kostet Coman rd. 21 Millionen Euro Ablöse, was durchaus viel Geld für einen so jungen Spieler ist, aber der Marktwert des Flügelstürmers liegt laut transfermarkt.de bereits bei 20 Millionen Euro.

Aufgrund der starken Verletzungsanfälligkeit von Arjen Robben und Franck Ribery hat Coman in der vergangenen Saison viel Einsatzzeiten erhalten, mittel- bis langfristig wird er die beiden „Oldies“ auf der Außenbahn wohl verdrängen. Es wird spannend zu sehen wie Neu-Bayern-Coach Carlo Ancelotti Coman einsetzen wird und ob dieser dem Youngster genau so viel Vertrauen schenkt wie sein Vorgänger Pep Guardiola.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.