Medien: Georg Niedermeier steht kurz vor einem Wechsel zum SC Freiburg

bet365_banner_468x60_new

Georg Niedermeier bleibt der Fußball Bundesliga wohl erhalten, aktuellen Medienberichten zu Folge steht der 30-jährige Innenverteidiger kurz vor einem Engagement beim SC Freiburg. Niedermeier ist derzeit vertragslos und stand zuletzt beim VfB Stuttgart unter Vertrag.

Mit dem VfB Stuttgart ist Georg Niedermeier vergangene Saison in die 2. Bundesliga abgestiegen, doch wie es aussieht bleibt der Abwehrspieler dem Oberhaus erhalten. Der Vertrag des 30 Jahre alten Innenverteidigers wurde in Stuttgart nicht verlängert, so dass dieser seit Anfang Juli offiziell vereinslos ist. Laut dem kicker könnte sich dies jedoch bald ändern, denn der SC Freiburg hat großes Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen U19-Nationalspielers.

Der Bundesliga-Aufsteiger ist bereits seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger und Trainer Christian Streich betonte bereits vergangene Woche, dass man einen Spieler ins Visier genommen hätte. Die Freiburger erhoffen sich von Niedermeier vor allem mehr Physis und Erfahrung in der Defensive. Niedermeier ist mit 1,90 Meter stark in der Luft, rustikal im Zweikampf, darüber hinaus hat er schon 148 Bundesligaspiele absolviert.

Zuletzt wurde Niedermeier auch mit den beiden Zweitligisten Hannover 96 und TSV 1860 München in Verbindung gebracht, sollte dieser jedoch ein Angebot aus der Bundesliga vorliegen haben, scheint ein Wechsel in die 2. Liga sicherlich keine Option mehr zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.