Verpflichtet der HSV Olympiasieger Douglas Santos?

bet365_banner_468x60_new

Der Hamburger SV scheint einen Tag vor Ende der Transferperiode nochmals seine Fühler auf dem Transfermarkt auszustrecken. Die Hanseaten haben großes Interesse an dem Brasilianer Douglas Santos, dessen Berater bestätigte nun Gespräche mit dem HSV, betonte jedoch zugleich, dass zahlreiche andere Vereine an dem frisch gebackenen Olympiasieger dran sind.

Mit Filip Kostic haben die Hamburger diesen Sommer bereits einen echten Transfer-Coup gelandet, doch wie es aussieht bleibt es nicht dabei, denn die Hanseaten wollen sich nochmals prominent verstärken. Bereits seit Tagen machen Gerüchte die Runde, dass der HSV großes Interesse an dem Brasilianer Douglas Santos hat. Nun hat sich auch dessen Berater zu Wort gemeldet und die Verhandlungen mit den Hamburgern bestätigt: „Der HSV hat Interesse, aber er ist nicht der einzige Verein, der an uns herangetreten ist.“

Der 22 Jahre alte Linksverteidiger soll auch beim Ligakonkurrenten RB Leipzig ganz oben auf der Wunschliste stehen. Santos stand bereits in Europa unter Vertrag, unter anderem bei Udinese Calcio in Italien und dem FC Granada in Spanien. Im Sommer 2015 folgte dann jedoch die Rückkehr nach Brasilien zu Atletico-MG. Durch seine starken Auftritte bei den Olympischen Sommerspielen 2016 bei denen der Abwehrspieler die Goldmedaille gewann, könnte dieser nun erneut den Sprung nach Europa wagen.

Der Marktwert von Santos liegt laut transfermarkt.de derzeit bei 6 Millionen Euro, Atletico-MG fordert jedoch eine Ablösesumme in Höhe von 12 Millionen Euro. Es wird spannend zu sehen ob der HSV hier tatsächlich zum Zug kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.