Offiziell! Toni Kroos verlängert seinen Vertrag bis 2022 bei Real Madrid

bet365_banner_468x60_new

Anfang der Woche machten Gerüchte die Runde, dass Toni Kroos kurz vor einer Vertragsverlängerung bei Real Madrid stehen würde und seit heute ist es offiziell. Der deutsche Nationalspieler hat einen neuen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2022 bei den Königlichen unterschrieben. Gerüchten zu Folge kassiert der 26-jährige rd. 20 Millionen Euro pro Jahr.

Toni Kroos hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einem absoluten Stammspieler und Leistungsträger bei Real Madrid entwickelt. Welche tragende Rolle der deutsche Nationalspieler mittlerweile bei den Königlichen spielt, belegt auch die Tatsache, dass der 26 Jahre einen neuen langfristigen Vertrag bei den Rojiblancos erhalten hat. Wie Real offiziell bekannt gab, hat Kroos einen neuen 6-Jahresvertrag unterschrieben. Gerüchten zu Folge ist Kroos mit dem neuen Arbeitspapier zu den Topverdienern beim amtierenden Champions League-Sieger aufgestiegen, demnach soll er rd. 20 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Damit würde er zu den Top-Stars wie Cristiano Ronaldo und Gareth Bale aufsteigen, die ebenfalls rund 20 Millionen Euro pro Jahr bekommen sollen. Damit wäre der ehemalige Bundesliga-Profi der bestbezahlteste deutsche Fußballer aller Zeiten. Kroos‘ Berater wollten die Summe nicht kommentieren.

Kroos wird sich morgen Nachmittag (ab 13.30 Uhr) auf einer Pressekonferenz im Estadio Santiago Bernabeu zu seinem langfristigen Verbleib in der spanischen Hauptstadt äußern.

Der 72-fache deutsche Nationalspieler wechselte im Sommer 2014, nach der WM 2014 in Brasilien, für rd. 30 Millionen Euro vom FC Bayern München zu Real Madrid. Seitdem hat er 108 Spiele (4 Tore, 31 Vorlagen) absolviert. In der abgelaufenen Saison hat der zentrale Mittelfeldspieler mit Real Madrid die UEFA Champions League gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.