Champions League: Gladbach spielt 1:1-Unentschieden gegen Celtic Glasgow

bet365_banner_468x60_new

Borussia Mönchengladbach kam gestern Abend im Champions League-Heimspiel gegen Celtic Glasgow nicht über ein 1:1-Unentschiedne hinaus und hat damit kaum noch Chancen auf das Erreichen des Achtelfinals in der Königsklasse.

Für Borussia Mönchengladbach neigt sich das Abenteuer UEFA Champions League so langsam aber sicher dem Ende zu. Die Fohlen kam gestern Abend im heimischen Signal Iduna-Park nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Celtic Glasgow hinaus und haben damit nur noch theoretische Chancen auf ein Weiterkommen in der Königsklasse.

Vor rd. 47.000 Zuschauern im Borussia Park brachte Lars Stindl nach starker Vorarbeit von Thorgan Hazard die Gastgeber in der 32. Minute mit 1:0 in Führung. Diese konnten die Gladbacher bis zur 75. Minute halten. Wegen einer Notbremse im eigenem Sechzehner gegen Moussa Dembele sah der Gladbacher Julian Korb dann jedoch die Rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Franzose selbst zum 1:1-Ausgleich. Am Ende blieb es bei der Punkteteilung, die beiden Mannschaften nicht wirklich weiterhilft. Die Höhepunkte des Spiels kann man sich hier nochmal anschauen.

Fohlen-Coach Andre Schubert zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht: „Wie ein Verlierer fühlen wir uns nicht, aber es war natürlich sehr ärgerlich. Wir hatten die Möglichkeit, das Spiel früh zu entscheiden. Am Ende müssen wir aufpassen, dass wir das Spiel nicht sogar noch verlieren. Wir sind sehr insgesamt enttäuscht, dass wir nicht gewonnen haben. Das müssen wir erst einmal aus den Kleidern schütteln.“

Gladbach liegt mit vier Punkten derzeit auf dem 3. Rang in der Gruppe C und hat bereits drei Punkte Rückstand auf Manchester City die derzeit den zweiten Platz belegen. Angeführt wird die Gruppe vom FC Barcelona mit 9 Zählern.

Am 23.11 kommt es im Borussia Park zum entscheidenden Spiel gegen Manchester City. Mit einem Sieg wäre Gladbach weiterhin im Rennen um das Achtelfinale, bei einer Niederlage oder einem Unentschieden stünde man vor dem Aus in der Königsklasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.