Bundesliga: Dortmund und Bayern sich mit Verletzungssorgen vor dem Klassiker

bet365_banner_468x60_new

Einen Tag vor dem „deutschen Classico“ zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München plagen sich beide Mannschaften mit Verletzungssorgen herum. Während der BVB erneut auf Marco Reus verzichten muss, fallen bei den Münchnern mit Arjen Robben und Javier Martinez zwei wichtige Spieler aus. Zudem sind Vidal und Costa fraglich.

Morgen Abend ist es endlich soweit, dann kommt es zum großen Aufeinandertreffen zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Für beide Mannschaft ist der „deutsche Classico“ morgen Abend im Signal Iduna-Park ein wegweisendes Spiel. Gewinnt der FCB, hat man einen großen Schritt in Richtung Deutsche Meisterschaft gemacht bzw. den größten Konkurrenten auf Abstand gehalten. Bei einer Niederlage drohen die Bayern die Tabellenführung an RB Leipzig zu verlieren. Auch der BVB wäre wieder deutlich näher an den Bayern dran.

Ausgerechnet vor diesem wichtigen Spiel habe beide Seiten „große“ Verletzungsprobleme. Bei den Dortmundern fällt Marco Reus (erneut) aus. Der 27 Jahre alte Offensivspieler hätte gegen die Bayern nach mehrmonatiger Pause eigentlich sein Comeback feiern sollen, doch laut dem BVB hat Reus Probleme mit der Ferse und man möchte kein Risiko eingehen.

Bei den Bayern werden definitiv Arjen Robben und Javier Martinez fehlen. Während Robben sich unter der Woche in der WM-Qualifikation 2018 verletzt hat, wird Martinez nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel, anders als erwartet, nicht rechtzeitig fit. Zudem bangt FCB-Coach um die Einsätze von Arturo Vidal und Douglas Costa. Beide sind nach ihrer Länderspielreise erst gestern in München angekommen und sollen körperlich ebenfalls leicht angeschlagen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.