Medien: Julian Draxler verlässt den VfL Wolfsburg im Winter

bet365_banner_468x60_new

Verlässt Julian Draxler dem VfL Wolfsburg in der Winterpause? Aktuellen Medienberichten zu Folge möchte der Offensivspieler nach einem geplatzten Transfer im Sommer, nun erneut einen Vorstoß wagen. Auch die Verantwortlichen beim VfL scheinen einem Wechsel nun offenen gegenüberzustehen als noch vor wenigen Monaten.

Als sich Julian Draxler im vergangenen Sommer öffentlich für einen vorzeitigen Wechsel vom VfL Wolfsburg ins Ausland ausgesprochen hatte, war der Aufschrei bei den Wölfen groß. Sowohl die Fans, als auch die Verantwortlichen reagierten „wütend“ auf die Forderungen von Draxler. Das Veto seitens des Vereins wurde, eher unüblich in solchen Fällen, im Rahmen einer Pressemitteilung veröffentlicht.

Wenige Monate später scheint Draxler einen erneuten Anlauf zu wagen, wie der kicker berichtet ist der deutsche Nationalspieler alles andere zufrieden mit seiner Situation beim VfL. Das Interesse an Draxler aus dem Ausland ist nach wie vor vorhanden. Vor allem Paris St. Germain und der FC Arsenal sollen den Weltmeister ins Visier genommen haben. VfL-Manager Klaus Allofs äußerte sich am Wochenende wie folgt zu der aktuellen Situation und deutete an, dass man in Wolfsburg im Winter ggf. gesprächsbereiter sei als noch im Sommer: „Wir würden es anders bewerten und es kann sein, dass wir es beim nächsten Mal anders machen und die Freigabe geben würden. Eventuell. Die Geschichte hat ihm nicht geholfen und dem VfL nicht geholfen. Er will das geraderücken. Er will sich einbringen.“

Es wird spannend zu sehen ob Draxler den VfL im Winter nach nur 1 1/2 Jahren tatsächlich vorzeitig verlässt. In 10 Spielen in der laufenden Saison hat der Offensivspieler bisher kein Tor erzielt, noch eines vorbereitet. Aktuell fällt Draxler mit einem Muskelfaserriss verletzungsbedingt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.