Champions League: Die Gruppenphase ist beendet, nun wird es spannend

bet365_banner_468x60_new

Gestern Abend fanden die letzten Spiele in der Vorrunden der UEFA Champions League statt. Aus deutscher Sicht verlief der letzte Spieltag mit zwei Siegen, einem Unentschieden und lediglich einer Niederlage positiv. Mit Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und dem FC Bayern haben drei Bundesligisten den Sprung ins Achtelfinale geschafft, auf wen sie dort treffen entscheidet sich am kommenden Montag in Nyon.

Das Fußballjahr 2016 neigt sich so langsam aber sich dem Ende zu, die UEFA Champions League ist seit gestern „offiziell“ in der Winterpause, denn mit dem Ende der Vorrundenphase finden in diesem Jahr keine Spiele mehr in der Königsklasse statt.

Am letzten Spieltag der Gruppenphase ging es nochmals hoch her, auch aus deutscher Sicht. Borussia Dortmund sicherte sich mit einem 2:2-Unentschieden gegen Real Madrid den ersten Platz in der Gruppe F. Auch Bayer Leverkusen feierten zum Abschluss einen Erfolg und gewann zuhause mit 3:0 gegen den AS Monaco, damit zieht die Werkself unbesiegt in die K.o.-Runde ein.

Lediglich Borussia Mönchengladbach hat die „deutsche Bilanz“ diese Woche ein wenig vermasselt, die Fohlen kassierte eine 0:4-Pleite auswärts beim FC Barcelona. Besser lief es hingegen beim FC Bayern am Dienstag, der deutsche Rekordmeister revanchierte sich für die Hinspiel-Niederlage gegen Atletico Madrid und setzte sich in der heimischen Allianz Arena mit 1:0 gegen die Rojiblancos durch.

Während der BVB als gesetztes Team in die K.o.-Runde einzieht, sind Bayern und Leverkusen nicht gesetzt. Damit drohen dem FC Bayern und Bayer Leverkusen im Achtelfinale Brocken wie der FC Barcelona oder der FC Arsenal. Doch auch Borussia Dortmund könnte auf Pep Guardiolas Manchester City oder Paris Saint-Germain treffen. Auf wen die drei deutschen Teams im Achtelfinale treffen wird sich am kommenden Montag ab 11:30 Uhr im Schweizer Nyon zeigen, dann nämlich findet die Auslosung statt.

Hier nochmals eine Übersicht über alle Mannschaften die den Sprung ins CL-Achtelfinale geschafft haben:

Als Gruppensieger:

FC Arsenal
SSC Neapel
FC Barcelona
Atletico Madrid
AS Monaco
Borussia Dortmund
Leicester City
Juventus Turin

Als Gruppenzweite:

Paris Saint-Germain
Benfica Lissabon
Manchester City
Bayern München
Bayer Leverkusen
Real Madrid
FC Porto
FC Sevilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.