Medien: FC Bayern nimmt Hoffenheim-Duo ins Visier

bet365_banner_468x60_new

Aktuellen Medienberichten zu Folge stehen mit Sebastian Rudy und Niklas Süle gleich zwei Hoffenheimer Spieler kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München. Wie die BILD Zeitung berichtet könnte beide kommenden Sommer zum deutschen Rekordmeister wechseln.

Mit Niklas Süle und Sebastian Rudy verfügt die TGS 1899 Hoffenheim derzeit über zwei deutsche Nationalspieler, die Frage ist nur wie lange noch. Wie die BILD Zeitung berichtet könnte beide den Verein kommenden Sommer verlassen.

Sebastian Rudy hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison und wäre danach ablösefrei zu haben. Genau diesen Umstand will sich der FC Bayern zu nutze machen und den defensiven Mittelfeldspieler an die Säbener Straße locken. Rudy wurde zuletzt vor allem mit einem Wechsel zum FC Sevilla in Verbindung gebracht.

Neben Rudy sollen die Verantwortlichen in München aber auch Innenverteidiger Niklas Süle ins Visier genommen haben. Der 21-jährige gilt als eines der größten deutschen Abwehrtalente und hat dieses Jahr unter anderem den Sprung in die DFB-Elf von Joachim Löw geschafft. Auch TSG-Manager Alexander Rosen macht kein Geheimnis daraus, dass Süle ein begehrter Spieler auf dem Transfermarkt ist: „Mit ihm befasst sich jeder Topklub in Europa. Er hat bald 100 Bundesligaspiele, ist A-Nationalspieler und Jahrgang 1995 – mal ehrlich, die Klubs wären bescheuert, wenn sie sich nicht mit ihm befassen würden. Wir sind uns wohl bewusst, dass irgendwann so ein Spieler den nächsten Schritt geht. Irgendwann kommt sicher ein Moment, in dem Niklas Süle weiterzieht. Ob das im Sommer ist oder in zwei Jahren, wird man sehen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.