Medien: FC Bayern nimmt Faouzi Ghoulam ins Visier

bet365_banner_468x60_new

Aktuellen Medienberichten zu Folge ist der FC Bayern auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger fündig geworden. Laut der Gazzetta dello Sport möchte der deutsche Rekordmeister den Algerier Faouzi Ghoulam vom SCC Neapel verpflichten.

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es immer wieder Gerüchte über einen möglichen Wechsel von Faouzi Ghoulam zum FC Bayern. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Bundesligist für die kommende Saison auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger ist. Laut einem Bericht der „Gazzetta dello Sport“ möchten die Vertantwortlichen in München nun ernst machen und den 25 Jahre alten Algerier vom SSC Neapel verpflichten.

Bereits vor einigen Tagen hatte „Eurosport“ über das Interesse der Bayern berichtet. Demnach soll Ghoulam ein Wunschspieler von FCB-Coach Carlo Ancelotti sein, der denn algerischen Nationalspieler bereits in seiner Zeit als Trainer von Real Madrid beobachtet haben soll.

Ghoulam hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Neapel, im kommendem Sommer wäre die letzten Möglichkeiten für die Italiener eine lukrative Ablösesumme mit einem Verkauf zu generieren. Der aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de derzeit bei 13 Millionen Euro. In diesem Bereich dürfte sich auch die Ablöse belaufen welche die Bayern für den Algerier bezahlen müssten. Neben den Bayern sollen auch Paris Saint-Germain und Real Madrid an Ghoulam dran sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.