BVB: Kommt Fedor Smolov als Ramos-Ersatz im Winter?

bet365_banner_468x60_new
Fußball News

Foto: pixabay

Schnappt sich der BVB im Winter einen neuen Stürmer? Adrian Ramos steht kurz vor einem Wechsel nach China und mit Fedor Smolov sollen die Schwarz-Gelben bereits einen Nachfolger ins Visier genommen haben. Der 26 Jahre alte Russe steht derzeit beim FK Krasnodar unter Vertrag.

Adrian Ramos zieht es in der Winterpause nach China, Pierre-Emerick Aubameyang fehlt dem BVB im Januar aufgrund seiner Teilnahme am Afrika Cup. Borussia Dortmund ist derzeit somit auf der Suche nach einem neuen Stürmer und hat dafür offenbar einen Kandidaten ins Auge gefasst. Aktuellen Medienberichten zu Folge hat der BVB den Russen Fedor Smolov ins Visier genommen. Der 26-jährige Stürmer steht derzeit beim FK Krasnodar unter Vertag.

Smolovs Berater German Tkachenko äußerte sich diese Woche wie folgt zu den anhaltenden Gerüchten: „Dortmund verfolgt die Situation von Fedor Smolov ganz genau“. Smolov selbst hatte im Dezember mit seinen Aussagen die Spekulationen angeheizt: „Es gibt ein Team, das ich nicht nennen möchte. Für dieses wäre ich bereit, Krasnodar im Winter zu verlassen.“

Der 19-fache russische Nationalspieler hat in 18 Spielen für Krasnodar bisher 15 Tore erzielt. Neben dem BVB soll auch der englischen Erstligist Stoke City großes Interesse an Smolov haben. Dessen aktuelle Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 10 Millionen Euro. Mit dem Verkauf von Ramos hätte Dortmund das nötige Kleingeld um Smolov zu verpflichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.