Der VfL Wolfsburg steht kurz vor der Verpflichtung von Paul-Georges Ntep

bet365_banner_468x60_new

Verstärkt sich der VfL Wolfsburg in der Winterpause in der Offensive? Laut dem kicker stehen die Wölfe kurz vor einer Verpflichtung von Paul-Georges Ntep von Stade Rennes. Der 24-jährige Franzose könnte als Julian Draxler-Ersatz zum VfL wechseln.

Mit Julian Draxler hat der VfL Wolfsburg in der Winterpause einen Offensivspieler verloren bzw. freiwillig verkauft. Auf der Suche nach einem Nachfolger ist man laut dem kicker jedoch bereits fündig geworden. Laut dem Fachmagazin stehen die Wölfe kurz vor der Verpflichtung von Paul-Georges Ntep von Stade Rennes. Auch die französische L’Equipe berichtet, dass die Gespräche zwischen den beiden Vereinen in den kommenden Tagen erfolgreich beendet werden. Der Vertrag des 24-Jährigen läuft nur noch bis zum Saisonende aus. Im Januar hätte Rennes also letztmalig die Chance, eine Ablöse für den zweifachen französischen Nationalspieler zu kassieren. Gerüchten zu Folge verlangen die Franzosen eine Summe zwischen 10-15 Millionen Euro, was ungefähr dem Marktwert von Ntep entsprechen würde, dieser beläuft sich derzeit laut transfermarkt.de auf 10 Millionen Euro. Aber die Wölfe sind nicht die einzigen Interessenten, auch Vereine aus England und Olympique Marseille sollen an dem Flügelspieler dran sein.

Ntep gehört in der Ligue 1 bereits seit Jahren zu den schnellsten und dribbelstärksten Offensivspielern. Wie Draxler verfügt er über einen starken rechten Fuß, den er nutzt, um von der linken Außenbahn nach innen zu ziehen. In der laufenden Saison kommt er in 15 Spielen auf zwei Tore und fünf Vorlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.