BVB: Sven Bender droht wochenlang auszufallen

bet365_banner_468x60_new

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und vor allem für Sven Bender. Der 27-jährige Mittelfeldspieler vom BVB hat sich gestern beim 6:1-Testspielerfolg gegen den SC Paderborn eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und droht damit wochenlang auszufallen.

Vier Tage vor dem Rückrundenstart in der Fußball Bundesliga hat das Verletzungspech bei Borussia Dortmund mal wieder zugeschlagen. Der BVB absolvierte gestern sein letztes Wintervorbereitungsspiel gegen den Drittligisten SC Paderborn und feierte einen 6:1-Kantersieg. Doch der Erfolg gegen die Ostwestfalen wurde durch die Verletzung von Sven Bender überschattet.

Der 27 Jahre alte Bender musste nach einem Foul des Paderborners Sven Michel mit einer Verletzung am Sprunggelenk ausgewechselt werden. Dortmunds Trainer Thomas Tuchel zeigte sich nach dem Spiel frustriert: „Es ist ein riesen Wermutstropfen. Es ist schwierig, das losgelöst zu betrachten. Es sieht nicht gut aus. Das Sprunggelenk ist sofort dick geworden. „Er ist klassisch umgeknickt, der Fuß des Gegners war auf der Innenseite drauf.  Es sieht nach Kapsel, Außenband oder Bändern aus, mindestens. Sven ist im Krankenhaus, aber ich habe noch keine Diagnose.“ Die genaue Diagnose und entsprechende Ausfallzeit wird wohl im Laufe des heutigen Tages bekannt gegeben.

Bender ist damit bereits der vierte BVB-Profi der derzeit verletzt fehlt: Roman Bürki (Mittelhandbruch), Sokratis (Sprunggelenksprobleme), Ousmane Dembele (Sehnenreizung im Hüftbereich) sind alle momentan nicht einsatzbereit und werden wohl das Spiel gegen Werder Bremen verpassen. Zudem fehlt Top-Torjäger Pierre Emerick Aubameyang, der für den Gabun beim Afrika-Cup aktiv ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.