BVB: Christian Pulisic verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis 2020

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund bastelt weiter an seinem „Kader der Zukunft“, wie der BVB heute bekannt gab, wurde der Vertrag mit Offensivspieler Christian Pulisic vorzeitig verlängert. Der US-Amerikaner hat seinen bis 2019 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Damit dürfte auch das Thema Verkauf bzw. Weggang im Winter kein Thema mehr für die Verantwortlichen in Dortmund sein.

Die Verpflichtung von Alexander Isak ist nicht die einzige freudige Nachricht für die BVB-Fans zum Beginn der Woche, mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung von Christian Pulisic haben die Verantwortlichen ein weiteres hoffnungsvolles Talent langfristig an den Verein gebunden. Der US-amerikanische Nationalspieler wurde zuletzt immer wieder mit einem Wechsel ins Ausland in Verbindung gebracht, allen voran der FC Liverpool soll großes Interesse an dem Offensivspieler haben.

Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich wie folgt über die Vertragsverlängerung: „Wir sind sehr glücklich, nach Julian Weigl einen weiteren außerordentlich begabten Spieler langfristig gebunden zu haben. Christian nimmt bereits jetzt einen hohen Stellenwert innerhalb der Mannschaft ein und kann, genau wie Julian Weigl, zu einem Eckpfeiler unserer sportlichen Zukunft heranwachsen.“

Der 18-jährige selbst freut sich auch in Zukunft im Trikot des BVB auflaufen zu können: „Ich muss noch viel lernen. Hier in Dortmund finde ich die für mich besten Bedingungen vor. Und hier habe ich die Chance, vor über 80.000 Zuschauern zu spielen. Wir haben die besten Fans der Welt – besser kann es nicht sein.“

Pulisic schaffte im Sommer 2016 den Sprung von den BVB-Amateuren zu den Profis und hat in 31 Spielen für die Schwarz-Gelben seitdem 4 Tore und 6 Vorlagen. Beim 2:1-Erfolg am vergangenen Wochenende stand der US-Amerikaner in der Startelf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.