VfL Wolfsburg: Jeffrey Bruma fällt wochenlang aus

bet365_banner_468x60_new

Der VfL Wolfsburg wird in den kommenden Wochen auf seinen Innenverteidiger Jeffrey Bruma verzichten müssen. Der 25-jährige Niederländer hat sich am vergangenen Wochenende beim 1:1-Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Knieverletzung zugezogen und fällt damit knapp vier Wochen aus.

Bittere Nachrichten für den VfL Wolfsburg und vor allem für Jeffrey Bruma, der Innenverteidiger hat sich am vergangenem Samstag beim 1:1-Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05 eine Knieverletzung zugezogen. Wie die Wölfe bekannt gaben hat sich der Niederländer eine Bänderzerrung im linken Knie zugezogen. Bruma jedoch nicht operiert werden.

Der 25 Jahre alte Abwehrspieler äußerte sich wie folgt dazu: „Es ist natürlich schade, dass ich der Mannschaft in den kommenden Wochen nicht helfen kann. Aber ich bin auch erleichtert, dass ich nicht schlimmer verletzt bin, denn die Sache hätte auch viel schlechter für mich ausgehen können. Da habe ich richtig Glück gehabt. Jetzt konzentriere ich mich darauf, schnell wieder fit zu werden, damit ich bald wieder auf den Platz zurückkehren und angreifen kann.“

Bruma wechselte im vergangenen Sommer vom PSV Eindhoven zu den Wölfen und hat in der laufenden Saison 20 Spiele in der Bundesliga für die Niedersachsen absolviert. Der Innenverteidiger wird aller Voraussicht nach bis Anfang April ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.