FC Bayern: Xabi Alonso gibt Karriereende bekannt

bet365_banner_468x60_new

Xabi Alonso macht am Ende der Saison Schluss! Der 35 Jahre alte Spanier hat vergangenen Woche angekündigt nach 18 Jahren Profdasein die Fußballschuhe endgültig an den Nagel zu hängen.

Einige Medien hatten bereits darüber spekuliert, nun ist es offiziell: Xabi Alonso wird den FC Bayern München im Sommer verlassen und gleichzeitig seine Karriere als Profifußballer beenden. Dies gab der 35-Jährige am vergangenen Donnerstag bekannt. 2014 war der Mittelfeldakteur von Real Madrid zum Deutschen Rekordmeister gekommen. Ende 2015 hat der Spanier seinen laufenden Kontrakt vorzeitig bis Juni 2017 verlängert. Die Münchner bezahlten für den erfahrenen Mittelfeldmann eine Ablösesumme in Höhe von knapp 10 Millionen Euro. Bayern-Coach Carlo Ancelotti wird sich nun Gedanken machen müssen, wie er das Mittelfeld seiner Mannschaft zukünftig besetzen will. Immerhin war Alonso in den letzten Jahren immer mehr zur Schaltzentrale im Bayern-Spiel avanciert und überzeugte ganz einfach durch seine enorme Erfahrung.

Mehr als 70 Bundesligaeinsätze hatte Alonso bisher bei Bayern München. 2016 holte er mit dem bayerischen Hauptstadtklub das Double aus Meisterschaft und Pokal. Auch 2015 konnte er bereits die Meisterschaft mit der Bayern-Elf feiern. Wenn Alonso nach dieser Saison seine Fußballschuhe an den Nagel hängt, kann er auf eine durch und durch erfolgreiche Karriere als Fußballer zurückblicken. Mit der spanischen Nationalmannschaft, für die er mehr als 110 Partien bestritt, gewann er 2010 die Weltmeisterschaft. 2008 und 2012 wurde er mit der „Furia Roja“ Europameister. Außerdem konnte er zweimal den Henkelpott in Händen halten und wurde sowohl spanischer Meister als auch englischer Pokalsieger. Alonso hat während seiner 18 Jahre im Profifußball kaum einen Titel ausgelassen. Für die Königlichen absolvierte er mehr als 150 Ligapartien und auch für den FC Liverpool stand er bei mehr als 140 Premier-League-Spielen auf dem Rasen. Seinen Schritt erklärte er mit den Worten „es war keine einfache Entscheidung, aber ich glaube, es ist der richtige Moment“. Außerdem fügte er hinzu „ich wollte meine Karriere auf dem höchsten Niveau beenden und Bayern ist das höchste Niveau“. Vielleicht beschert ihm ausgerechnet seine letzte Saison nun auch noch den Triple-Gewinn mit gerade eben dieser Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.