Klaas-Jan Huntelaar steht kurz vor einem Abschied auf Schalke

bet365_banner_468x60_new

Die Zeichen zwischen dem FC Schalke 04 und Klaas-Jan Huntelaar stehen auf Abschied. Der 33-jährige Stürmer hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer 2017 bei S04. Eine entsprechenden Option den Vertrag zu verlängern ist nun ausgelaufen, auch weil Huntelaar unter Trainer Markus Weinzierl keine tragende Rolle mehr spielt.

15 Spiele, 4 Tore und 1 Torvorlage. Die aktuelle Saisonbilanz von Klaas-Jan Huntelaar liest sich alles andere als berauschend. Der einstige Leistungsträger auf Schalke ist durch die Verpflichtung von Guido Burgstaller in der Winterpause ins zweite Glied gerückt bei den Königsblauen. Bereits im Winter gab es Gerüchte, dass der Stürmer Schalke in Richtung Ajax Amsterdam verlassen könnte. Ein Wechsel kam nicht zu Stande, dennoch scheint der Niederländer kurz davor zu stehen S04 am Ende der Saison zu verlassen.

Huntelaar hat noch einen laufenden Vertrag bis zum Sommer auf Schalke, dieser hätte sich automatisch verlängert wenn der 33 Jahre alte die Hälfte aller Pflichtspiele absolviert hätte. Da dies rein rechnerisch nicht mehr möglich ist, fällt diese Vertragsoption weg. Die Verantwortlichen auf Schalke dürften nicht unbedingt unglücklich sein darüber, zum einem gehört Huntelaar nach wie vor zu den Top-Verdienern in Gelsenkirchen, zum anderen stimmt das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr bei dem Stürmer.

Kurioserweise dürfte Huntelaar Schalke im Sommer in Richtung Amsterdam verlassen, jener Verein gegen den der Bundesligist im Viertelfinale der UEFA Europa League ran muss. Bei Ajax spielte Huntelaar bereits von 2006 bis 2009, eher es ihn zu Real Madrid zog.

Seit 2010 hat der ehemalige niederländische Nationalspieler über 230 Spiele für Schalke absolviert und dabei 125 Tore erzielte und 35 weitere vorbereitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.