Lukas Podolski schießt Deutschland zum 1:0-Erfolg gegen England und feiert einen Traumabschied

bet365_banner_468x60_new

Die deutsche Nationalmannschaft hat gestern Abend in Dortmund einen 1:0-Testspielerfolg gegen England gefeiert. Lukas Podolski feierte mit seinem sehenswerten Siegtreffer einen Traumabschied aus der DFB-Auswahl.

Erstes Spiel, erstes Sieg. Die deutsche Nationalmannschaft hat das Länderspieljahr 2017 mit einem 1:0-Testspielerfolg gegen England eröffnet. Das Freundschaftsspiel gegen die Three Lions im Dortmunder Signal Iduna-Park war zugleich das Abschiedsspiel von Lukas Podolski, der nach 130 Spielen für die DFB-Elf gestern sein letztes absolviert hat. Der 31-jährige feierte einen Abschied nach Maß und erzielte in der 69. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuss den Siegtreffer für Deutschland. Für Podolski war es sein 49. Treffer im DFB-Trikot und zugleich sein letzter. In der 84. Minute wurde der Stürmer unter Standing ovations von rd. 60.000 Zuschauern gebührend verabschiedet.

Vor der Partie wurde Mesut Özil zum Nationalspieler des Jahres 2016 gekürt. Der offensive Mittelfeldspieler vom FC Arsenal konnte sich diese Auszeichnung bereits zum fünften Mal seit 2011 sichern.

Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zum Abschied von Podolski: „Lukas ist ein besonderer Spieler. Grundsätzlich hatten wir überlegt, ihn etwas früher runterzunehmen. In der Halbzeit hat er aber gesagt, er will bis kurz vor Schluss spielen. Lukas war immer mimt einhundert Prozent bei der Sache, ob er gespielt hat oder nicht. Das Besondere ist seine Empathie.“

Podolski selbst war mehr als zufrieden mit seinem letzten Spiel für die DFB-Auswahl: „Dass es am Ende so läuft, ist wie im Film. Wir gewinnen 1:0, ich mach das Ding – wie im Film. Dass die Leute mir das so zu spüren geben, gibt mir mehr als die 90 Minuten auf dem Platz. Das Team und der Bundestrainer haben schöne Worte gefunden. Das war ein toller Abschluss, auf den ich stolz bin.“

Während für Podolski das Kapitel Nationalmannschaft beendet ist, geht es für Löw und seine Mannschaft bereits am kommenden Sonntag weiter. Im Rahmen der WM-Qualifikation 2018 trifft Deutschland auswärts in Baku auf Aserbaidschan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.