BVB verpflichtet Mahmoud Dahoud

bet365_banner_468x60_new

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es zahlreiche Gerüchte rund um Mahmoud Dahoud. Der 21-jährige Mittelfeldspieler von Borussia Mönchengladbach wurde immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Seit heute herrscht nun Klarheit, der Deutsch-Syrer wird ab der kommenden Saison für Borussia Dortmund spielen. Beide Vereine haben den Wechsel heute offiziell bestätigt.

Mahmoud Dahoud gehört zu den größten „Nachwuchstalenten“ im zentralen Mittelfeld in Deutschland. Dahoud hat in den vergangenen beiden Jahren den Sprung vom Jugendspieler zum Leistungsträger bei Borussia Mönchengladbach geschafft und sich durch seine starken Leistungen auch in den Fokus zahlreicher anderer Klubs gespielt. Vor allem der FC Liverpool schien großes Interesse an Dahoud zu haben, aber auch Manchester City stand auf der Liste der potenzieller Abnehmer.

Seit heute steht nun fest, dass Dahoud die Bundesliga nicht verlassen wird, dafür jedoch den Verein. Der 21 Jahre alte Deutsch-Syrer wechselt am Ende der Saison von Gladbach zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund. Beide Klubs haben den Transfer offiziell bestätigt. Fohlen-Sportdirektor Max Eberl äußerte sich wie folgt dazu: „Die Entscheidung ist gefallen: Mahmoud Dahoud wird uns verlassen. Er hat sich für den BVB entschieden. Wichtig ist, dass wir die laufende Saison bestmöglich zu Ende spielen. Es war für den Spieler und den Verein wichtig, dass die Entscheidung fällt, damit alle den Kopf wieder frei haben. Der Transfer zeigt, dass wir gute Arbeit leisten. Unsere Aufgabe ist es, Talente zu entwickeln und erfolgreich zu sein.“

Dahoud hat noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in Gladbach, diese beinhaltet jedoch laut der BILD Zeitung eine Ausstiegsklausel in Höhe von 10 Millionen Euro die sich der BVB zu nutzen gemacht hat.

BVB-Manager Michael Zorc freut sich auf Dahoud und dessen Qualitäten: „Mo Dahoud ist ein hochtalentierter und spannender Spieler für das zentrale Mittelfeld, den wir seit mehreren Jahren sehr intensiv beobachten. Er hat bereits nachgewiesen, dass er auf Top-Niveau spielen kann.“ Dahoud erhält einen Vertrag bis 2022 in Dortmund.

Der 6-fache deutsche U21-Nationalspieler kommt aus der Mönchengladbacher Nachwuchsleistungszentrum und hat bisher 52 Bundesligaspiele (6 Tore) sowie 17 Partien (1 Tor) in der UEFA Champions League und der UEFA Europa League für die Fohlen bestritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.