Medien: Julian Brandt wechselt im Sommer zum FC Bayern

bet365_banner_468x60_new

Julian Brandt wird bereits seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zum FC Bayern München in Verbindung gebracht. Wie die BILD Zeitung berichtet sind sich der deutsche Nationalspieler und die Bayern bereits einig. Offen ist derzeit nur noch die Frage wann Brandt Leverkusen verlässt und nach München wechselt. Ein Transfer im Sommer ist nicht ausgeschlossen.

Julian Brandt hat in den vergangenen beiden Jahren eine steile Karriere hingelegt. Der offensive Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen hat nicht nur den Durchbruch in der ersten Mannschaft der Werkself geschafft, sondern auch den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft. Mit 20 Jahren hat Brandt noch eine lange und große Karriere vor sich und wie es aussieht, wird er diese bald in München fortsetzen. Bereits seit Monaten gibt es Gerüchte, dass die Bayern ein Auge auf Brandt geworfen haben und diesen so schnell wie möglich verpflichten möchten. Wie die BILD Zeitung berichtet hat sich Brandt nun auch für den FC Bayern entschieden und gegen einen Verbleib in Leverkusen.

Brandt soll laut der BILD Zeitung eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag haben, die es ihm ermöglichen soll Bayer im Sommer 2019 für 12,5 Millionen Euro zu verlassen. Das wäre ein echtes Schnäppchen, denn der aktuelle Marktwert des Youngster liegt laut transfermarkt.de bei 20 Millionen Euro. Die Verantwortlichen in München wollen jedoch nicht bis 2019 warten und sollen demnach bereit sein diesen Sommer eine Ablöse zwischen 25-30 Millionen Euro für Brandt zu bezahlen.

In München könnte Brandt Douglas Costa ersetzen, der Brasilianer wird auch immer wieder mit einem Wechsel nach England in Verbindung gebracht. Brandt selbst äußerte sich vor kurzem wie folgt zum FC Bayern: „Natürlich ist der FC Bayern top, sie haben die größte individuelle Qualität. Aber es sollte ja immer darum gehen, was für einen persönlich das Beste ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.