Manchester United muss auf Zlatan Ibrahimovic verzichten

bet365_banner_468x60_new

Bittere Nachrichten für Manchester United und vor allem für Zlatan Ibrahimovic. Der 35-jährige Stürmer hat sich vergangene Woche eine Knieverletzung zugezogen und droht für den Rest der Saison verletzungsbedingt auszufallen.

wild spekuliert. „Die ersten Nachrichten über die Verletzungen sind ziemlich negativ. Es sieht nicht gut aus, ich wäre gerne optimistisch, bin es aber nicht“, erklärte Coach Mourinho kurz nach dem Spiel. Der Schwede zog sich in der Europa-League-Partie gegen RSC Anderlecht eine Verletzung am rechten Knie zu. Medienberichten zufolge soll der 35 Jahre alte Profi dabei einen Kreuzbandriss und andere Bänderverletzungen erlitten haben. Wie ernst die Lage bei Manchester United ist, macht die Aussage des Trainers deutlich: „Wir stecken in Schwierigkeiten, jetzt verlieren wir auch noch Zlatan.“ Möglicherweise könnte der Toptorjäger auch über die Saison hinaus ausfallen.

Wie es dann mit seiner fußballerischen Laufbahn weitergeht, ist jedoch noch ungewiss, da der Kontrakt bei ManU nur bis Juni 2017 gültig ist und bis dato keine Vertragsverlängerung angestrebt wurde. Möglicherweise wird das Arbeitspapier unter diesen Umständen nun nicht mehr verlängert. Zuvor war auch schon über einen Wechsel des Schweden in die MLS spekuliert worden. Für den englischen Traditionsverein ist der Ausfall des Schweden wohl nur schwer, wenn überhaupt, zu kompensieren. Ibrahimovic erzielte in 46 Pflichtspielen 28 Treffer für den Klub. Kein anderer Spieler von Manchester United war erfolgreicher. Auf Mourinho warten nun einige Herausforderungen. In der Europa League wartet im Halbfinale Celta Vigo auf den englischen Rekordmeister und auch in Premier League muss das Team auf der Hut sein, wenn es in der kommenden Saison wieder an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.