Monaco will 110 Millionen Euro für Top-Talent Kylian Mbappe

bet365_banner_468x60_new

Kylian Mbappe gehört zweifelsfrei zu den Shooting-Stars in der laufenden Champions League-Saison. Der 18-jährige Stürmer vom AS Monaco hat 5 Tore in 7 CL-Spielen für die Monegassen erzielt und ist maßgeblich daran beteiligt, dass das kleine Fürstentum im Halbfinale der Königsklasse steht. Mbappe wird immer wieder mit einem Wechsel im kommenden Sommer in Verbindung gebracht. Medienberichten zu Folge haben die Verantwortlichen ein Preisschild in Höhe von 110 Millionen Euro an das Top-Talent gehängt.

Manchester City mit Starcoach Pep Guardiola streckt bereits seine Fühler nach neuen Spielern für die kommende Saison aus. Vor allem in der Offensive will ManCity offenbar aufrüsten. Zumal bis dato nicht klar ist, ob Profi Sergio Agüero dem Klub auch in der nächsten Spielzeit treu bleibt oder ein Wechsel bevorsteht. Wie zuletzt immer wieder spekuliert wurde, hätte unter anderem Paris Saint-Germain den Spieler gerne ab Sommer im Kader. Neben Gunners-Profi Alexis Sanchez steht auch Kylian Mbappe ganz oben auf der Wunschliste von Manchester City. Nun aber soll es im Bezug auf den Stürmer von AS Monaco eine überraschende Ansage des Klub-Vorstands gegeben haben. Wie es Medienberichten zufolge heißt, will Monaco seinen Top-Torjäger auf jeden Fall im Verein halten und hat deshalb die Ablösesumme auf 110 Millionen Euro festgesetzt.

Der 18-Jährige stand bereits in der vergangenen Saison im Visier der Citizens, aber die Monegassen lehnten damals die Offerte aus England in Höhe von 40 Millionen Euro ab. Manchester City ist jedoch offenbar nicht bereit auf die horrende Forderung aus dem Fürstentum einzugehen und sieht daher von einer Vertragsverhandlung ab. Wie Vadim Vasilyev, Vize-Präsident von AS Monaco, zuletzt betonte, werde alles dafür getan, um einen Verbleib der Top-Talente gewährleisten zu können. 2013 kam Mbappe in die Jugendabteilung von AS Monaco. Seit 2015 steht er im Profikader des französischen Erstligisten und hat seither in 33 Ligaspielen 13 Treffer erzielt. Mittlerweile ist er zudem Bestandteil der französischen Nationalmannschaft. Unter den gegebenen Umständen, wird Mbappe also auch in der nächsten Saison keine Rolle im Team von Manchester City spielen. Möglicherweise haben die Citizens mit dem Transfer von Alexis Sanchez mehr Glück. Wie manche Medien berichten, soll der FC Arsenal bereits einen möglichen Nachfolger für seinen Profi suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.