Champions League: Real Madrid gewinnt 3:0 gegen Atletico und steht mit einem Bein im Finale

bet365_banner_468x60_new

Real Madrid steht nach einem 3:0-Hinspiel-Erfolg im Champions League-Halbfinale gegen Atletico Madrid mit einem Bein im Finale.

Real Madrid hat einen großen Schritt in Richtung CL-Titelverteidigung gemacht. Die Königlichen setzen sich gestern Abend im Halbfinal-Hinspiel im Derbi madrileno mit 3:0 gegen Atletico Madrid durch. Damit steht das Team von Zinedine Zidane bereits mit einem Bein im Endspiel der Königsklasse.

Vor rd. 81.000 Zuschauern im Estadio Santiago Bernabeu brachte Cristiano Ronaldo die Gastgeber bereits in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. In der 73. Minute war der Portugiese erneut zur Stelle und erhöhte sehenswert auf 2:0. Vier Minute vor Ende der Begegnung setzte Ronaldo mit dem 3:0 den Schlusspunkt der Partie.

Mit seinem Hattrick baute der Weltfußballer seinen Torrekord in der CL weiter aus. Mit nun 103 Toren ist er der alleinige Rekordtorschütze in der Königsklasse. Damit hat er nun mehr Treffer erzielt hat als Atletico in seiner CL-Historie (100). Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass Ronaldo nur drei Ballaktionen im gegnerischen Strafraum hatte, alle drei mündeten in Treffer. In seinen letzten drei CL-Spielen traf er damit achtmal.

Der Superstar äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Erfolg: „Ich muss die Mannschaft beglückwünschen, sie ist phänomenal. Nur so kann ich auch die Tore erzielen. Wir haben jetzt einen großen Vorteil, aber wir sind noch nicht am Ziel. Atletico ist sehr stark und nicht zufällig im Halbfinale.“

Das Rückspiel findet kommende Woche am 10. Mai im Vincente Calderon statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.