Champions League: Juve gewinnt Halbfinal-Hinspiel mit 2:0 gegen Monaco

bet365_banner_468x60_new

Juventus Turin hat sich im Halbfinal-Hinspiel der UEFA Champions League gestern Abend mit 2:0 gegen den AS Monaco durchgesetzt. Damit hat der italienische Rekordmeister einen großen Schritt in Richtung CL-Finale gemacht.

Neben Real Madrid, hat auch Juventus Turin einen großen Schritt in Richtung Champions League-Finale gemacht. Die Italiener feierten gestern Abend einen 2:0-Auswärserfolg gegen den AS Monaco.

Vor knapp 17.000 Zuschauern im Stade Louis II brachte Gonzalo Higuain die Gäste in der 29. Minute mit 1:0 in Front. In der 59. Minute war erneut Higuain zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Der AS Monaco erspielte sich auch zahlreiche gute Chancen, scheiterte jedoch regelmäßig am starken Gianluigi Buffon im Tor der Italiener. Am Ende blieb es bei dem 2:0-Erfolg für Juve.

Mit dem Sieg gegen Monaco hat Turin einen neuen Vereinsrekord aufgestellt. Die „alte Dame“ hat in der laufenden Champions League-Saison noch nicht verloren (acht Siege, drei Remis) und stellt mit elf Königsklassen-Partien ohne Niederlage den 20 Jahre alten Vereinsrekord ein (elf Spiele von Mai 1996 und April 1997).

Matchwinner Gonzalo Higuain äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Sieg: „Ich bin sehr glücklich. Es war wichtig zu gewinnen. Wir fahren mit einem sehr schönen Sieg nach Hause. Ich gebe immer alles und versuche, ein gutes Spiel zu machen. Ich kämpfe für solche Momente und bin überglücklich über meine Tore, aber es ist noch nicht vorbei.“

Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag, den 9. Mai im Juventus Stadium statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.