Medien: Bayern bieten 65 Millionen Euro für Alexis Sanchez

bet365_banner_468x60_new

Verpflichtet der FC Bayern im Sommer einen neuen Stürmer? Englischen Medienberichten zu Folge ist der deutsche Rekordmeister bereit bis zu 65 Millionen Euro für Alexis Sanchez zu bezahlen. Der Chilene steht aktuell beim FC Arsenal unter Vertrag.

Dass der FC Bayern nach der eher durchwachseenen Saison nach dem frühen Aus in der UEFA Champions League und dem DFB-Pokal kommenden Sommer auf dem Transfermarkt tätig wird steht für viele Fans und Experten außer Frage. Vor allem in der Offensive wird es wohl den einen oder anderen Neuzugang geben. Den Verantwortlichen in München geht es dabei vor allem darum einen qualitativen Ersatz für Robert Lewandowski zu finden. Bereits seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte rund um eine Verpflichtung von Alexis Sanchez vom FC Arsenal.

Der 28-jährige Chilene hat zwar noch einen laufenden Vertrag bis 2018 in London, soll jedoch mit der Situation bei den Gunners nicht wirklich zufrieden sein. Laut dem britischen Telegraph sind die Münchnerbereit für den Flügelstürmer bis an ihre finanzielle Schmerzgrenze zu gehen und 65 Millionen Euro für den Stürmer zu bezahlen. Wie die Sport BILD zudem berichtet, habe es zwischen den Bayern und Sanchez bereits Gespräche gegeben.

Sanchez, der 2014 vom FC Barcelona nach London gewechselt war, absolvierte in der laufenden Spielzeit 45 Partien für Arsenal. Dabei erzielte er 24 Tore und bereitete 18 weitere Treffer vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.