Frankreich: Der AS Monaco steht kurz vor dem Titelgewinn

bet365_banner_468x60_new

Die AS Monaco steht kurz vor dem Gewinn der französischen Meisterschaft. Die Monegassen haben am vergangenen Wochenende einen 4:0-Erfolg gegen den OSC Lille gefeiert und sind aufgrund des besseren Torverhältnisses einen Spieltag vor Ende der Saison faktisch nicht mehr einholbar durch Paris Saint-Germain.

In England hat sich der FC Chelsea am vergangenen Freitag vorzeitig die englische Meisterschaft gesichert. Auch der AS Monaco steht kurz vor dem Titelgewinn in der französischen Ligue 1. Mit einem 4:0-Heimerfolg gegen den OSC Lille haben die Monegassen einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Für Monaco trafen Radamel Falcao (6. und 69.) und Bernando Silva (45.). Junior Alonso unterlief zudem ein Eigentor (89.).

Einen Spieltag vor Ende der Saison hat Monaco drei Punkte Vorsprung auf Paris Saint-Germain. Da der AS jedoch eine Tordifferenz hat die um 16 Tore besser ist als jene vom PSG, ist den Monegassen die Meisterschaft nur noch rechnerischer zu nehmen. Faktisch wird Paris diesen Rückstand am letzten Spieltag nicht mehr aufholen können. Für den Klub aus dem Fürstentum wäre es der erste Meistertitel seit dem Jahr 2000. PSG hat am 27. Mai im Finale gegen SCO Angers zumindest noch die Chance auf den erneuten Pokalsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.