FC Bayern München: Mit Mario Gomez ins Glück?

FC Bayern München: Anfangs der Saison hatte der deutsche Rekordmeister einige Probleme. So konnte man beispielsweise sich in Sturm so richtig auf keinen Spieler verlassen. Zunächst stand Miroslav Klose nach einer fantastischen WM in der Startaufstellung von Luis van Gaal und Mario Gomez musste pausieren und kam höchstens zu Kurzeinsätzen.

Als dann allerdings Klose verletzt war, gerieten viele Bayern Fans in Panik, denn mit wem sollte man nun im Sturm spielen? Alternativen gab es so wirklich keine, denn Mario Gomez war der einzige Bayern Stürmer, der noch fit war (auch Olic verletzt). Dieser allerdings genoss anfangs noch nicht viel Vertrauen, denn in der letzten Saison zeigte der ehemalige Stuttgarter mehr als einmal, dass er sich in München noch nicht zurecht gefunden hat.

Als dann allerdings Mario Gomez spielte, atmeten viele Bayern Fans auf, denn verwunderlicher Weiße avancierte Mario Gomez zum Top-Stürmer der Münchener und ist nun aus den Reihen des FC Bayern München nicht mehr weg zu denken.

Dies schaffte er auch am Wochenende erneut unter Beweis zu stellen, denn hier traf Gomez erneut gleich 3 Mal und steht nun mit 15 Toren an der Spitze der Torschützenliste (gleichauf mit Cissé).


Bild by b.schrade