Silvio Berlusconi will Cristiano Ronaldo zum AC Mailand holen

Real Madrid / AC Mailand: Was ist dran an den Gerüchten um einen Wechsel von Cristiano Ronaldo zum AC Mailand? Logisch klingt dies nicht, denn Cristiano Ronaldo ist einer der wohl teuersten Spieler der Welt und der AC Mailand befindet sich nun schon länger auf Sparkurs.

Doch wie Goal.com berichtet, möchte Silvio Berlusconi, Cristiano Ronaldo unbedingt im Trikot der Rosserini sehen, so soll dieser zu Freunden gesagt haben: „Ich träume davon, Ronaldo in meinem Team zu haben. Ich will ihn“ auch über die Ablöse soll sich der Italiener im klaren sein so sagte er weiter „Galliani hat dafür einen Blanko-Scheck.“

Wir schenken dem ganzen noch nicht allzu viel Aufmerksamkeit, da Cristiano Ronaldo erst vor 2 Jahren für die Rekordablöse von 94 Millionen Euro zu Real Madrid wechselte und noch einen Vertrag bis 2015 besitzt.

Kosten würde Ronaldo somit eine Summe, die der AC Mailand, trotz des Blanko-Schecks, nicht aufbringen könnte, so werden die Königlichen Ronaldo wohl nicht unter einer Summe von 180 Millionen Euro ziehen lassen. Fraglich bleibt überhaupt, ob Real Madrid den Portugiesen jemals verkaufen wird, denn den Willen zeigt man klar nicht. Auch der Trainer, Jose Mourinho stellte sich klar hinter Cristiano Ronaldo und sagte gegenüber Sportal: „Im Fußball ist alles möglich. Sollte Ronaldo wechseln, werde ich auch gehen. Allerdings wird es mich nicht zu Milan ziehen“.

Doch was glaubt ihr, ist ein Wechsel von Ronaldo überhaupt denkbar und wenn zu welcher Summe. Bild by Jan S0L0

1 Kommentar

  1. Phil

    Milan hat das Geld nicht, dafür aber Berlusconi….der Typ ist Milliadär und könnte locker die gesamte Real Mannschaft kaufen.
    Wäre ein Hammer wenn der Transfer zustande käme….wenn das Wörtchen WENN nicht wäre…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.