Hamburger SV: Albin Ekdal fällt monatelang aus

Schock für den Hamburger SV! Die Rothosen werden in den kommenden Monaten auf Albin Ekdal verzichten müssen, der 26-jährige Schwede hat sich beim 1:0-Erfolg am vergangenen Freitag gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine Sprunggelenkverletzung zugezogen und damit 3-4 Monate ausfallen.

Die Stimmung beim Hamburger SV ist derzeit so gut wie seit Monaten nicht mehr. Nach zehn absolvierten Spieltagen liegt der HSV auf dem 10. Rang und hat nur drei Punkte Rückstand auf das internationale Geschäft. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hingegen beträgt satte sieben Punkte. Lediglich die Verletzung von Neuzugang Albin Ekdal trüber die Stimmung derzeit ein wenig an der Elbe, der 26-jährige Schwede hat sich am vergangenen Freitag, beim 1:0-Asuwärtserfolg gegen die TSG 1899 Hoffenheim, eine schwere Sprunggelenkvserletzung zugezogen und wird damit laut Angaben des Vereins mehrere Monate ausfallen. Ekdal war erst im Sommer dieses Jahres von Cagliari Calcio an die Elbe gewechselt und stand insgesamt acht Mal in der Fußball Bundesliga auf dem Platz für den HSV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.