Michael Ballack fliegt aus der Startelf

Einen herben Rückschlag muss der Kapitän der deutschen Fussball Nationalmannschaft jetzt hinnehmen. Dieser fliegt nämlich aus der Startelf seines Clubs dem FC Chelsea, der nach durchwachsenden Spielen in den letzten 3 Partien keinen einzigen Dreier mitnehmen konnte. Zudem flog auch der Portugiese Ricardo Cavalho nach durchwachsenden leistungen aus der Startelf der Blues. Trainer Carlo Ancelotti greift so nach den letzten enttäuschenden Spielen durch und möchte so eine eventuelle Besserung der Spiele erreichen. Ballack vergab beim letzten Spiel einen guten Freistoß und eine weitere gute Torchance, die den Sieg herbeifeführt hätte.

2 Kommentare

  1. Marlis

    Wo kommt denn das Gerücht her, dass Ballack aus der Startelf „fliegt“??
    Ist schon seltsam. Auch wenn er vllt. nicht in der startelf sein sollte, hat das doch andere Gründe.
    Ballacks letztes Spiel gegen Everton war richtig gut . Gegen Mancity waren fast alle schlecht u. gegen Zypern wurde er aufgrund seines Knies geschont (zum Glück).
    Und zur Vertragsverlängerung: Da ist schon was in Planung.

    Antworten
  2. admin

    Über dieses Thema berichteten mehrere größere Portale.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.