Plant Klaus Allofs seinen Rücktritt beim SV Werder Bremen?

Nicht nur Klaus Allofs ist momentan beim SV Werder Bremen ein Wickelkandidat, sondern auch Thomas Schaaf gibt seine Bedenken momentan klar zum Ausdruck. Der Grund hierfür ist der Aufsichtsrat vom SV Werder Bremen, welcher eine weitere Verschuldung des Clubs von der Weser verhindern möchte.

Berichten wollen wir aber dieses mal über Klaus Allofs, welcher schon seit geraumer Zeit beim SV Werder Bremen unter Vertrag steht, so sagte dieser gegenüber der „bild“: „Ich verstehe die Bedenken des Aufsichtsrats. Aber natürlich spielt es eine Rolle, wie die Rückendeckung ist. Ich verlängere ja nicht aus purer Gewohnheit“ Somit gibt der Manager klar zum Ausdruck, dass er ohne Rückendeckung ein großes Fragezeichen für die sportliche Führung sieht, schließlich sah auch die letzte Saison beim SV Werder nicht sehr rosig aus.

Normal wären aus diesem Grund einige Neuverpflichtungen in diesem Sommer um den Kader für die nächste Saison ausreichend zu rüsten. Auch stehen einige Verträge der Spieler kurz vor dem Auslaufen, was dringende Verlängerungen zur Folge haben müsste.
Wie es nun allerdings beim SV Werder Bremen mit Schaaf und Allofs weiterlauft bleibt abzuwarten, die Situation ist natürlich weiter heikel. Bild by jessicadove