Tottenham Hotspur siegt ohne Gareth Bale über AC Mailand

Champions League Ergebnisse / AC Mailand – Tottenham Hotspur: In einem sehr brutalen Spiel schafften es die Tottenham Hotspur gegen den AC Mailand auswärts mit 0:1 zu gewinnen. Hierbei zeigte man sich selbst ohne Gareth Bale souverän, sodass der Sieg unter dem Strich durchaus verdient gewesen ist.

Vor allem in der ersten Halbzeit war das Spiel praktisch komplett bei den Tottenham Hotspur, so hatte der AC Mailand nur kaum etwas vom Spiel. Besonders traurig beim diesem Spiel war allerdings die Brutalität im Spiel, so wurde praktisch während des gesamten Spiels nur gemeckert und brutal gefoult. Dies hat zur Folge, dass der Kapitän vom AC Mailand, Gattuso, gesperrt beim Rückspiel ausfällt. Gerade dieser zeigte sich allerdings am energischsten so meckerte vor allem Gattuso bei jeder Kleinigkeit mit dem Schiedsrichter und den Spielern der Spurs. Zu sehen war die gesamte Brutalität des Spiels allerdings an einer anderen Aktion, so sah Flamini nach einer Grätsche an Corluka, welcher jetzt wohl lange ausfallen wird, lediglich die gelbe Karte.

In der 80. Minute schaffte es dann Tottenham dank Lennon mit einem wunderschönen Konter das entscheidende Tor vorzubereiten, so spielte Lennon sauber auf Crouch, welcher eiskalt einschob.

Eine unschöne Aktion spielte sich noch nach Abpfiff der Partie ab, so machte sich hier Gattuso an den Verantwortlichen der Spurs zu schaffen, was eine kleine Eskalation zur Folge hatte. Die Streiterei zwischen den Verantwortlichen und den Spielern konnte allerdings am Ende beruhigt werden. Löblich war hier Ibrahimovic, welcher sein Trikot mit einem Tottenham Spieler tauschte.

Bild by I woz ere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.