1. FC Köln – BVB: Faryd Mondragon flüchtet aus Hotel

Mar. 19, 2010 - 05650206 date 19 03 2010 Copyright imago T F Photo 19 03 2010 Cologne Germany 1 Football Bundesliga Season 2009 2010 1 FC Cologne Borussia Moenchengladbach Cologne Faryd Mondragon can the 0 1 not prevent Football men ger 1 BL 2009 2010 Cologne cut out Single Action shot Vdig 2010 horizontal premiumd.

Für das heutige Bundesliga-Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Dortmund wird der 1. FC Köln nicht auf Faryd Mondragon setzen, welcher nach seinem nicht Einsatz in der Startelf laut „Express“ aus seinem Hotel geflüchtet ist.

So war der Stammkeeper zuvor mit der Nationalmannschaft (Kolumbien) unterwegs gewesen, was der 1. FC Köln allerdings nicht wollte. So sagte Faryd Mondragon zunächst noch im Länderspielquartier: „Ich werde nichts sagen, wenn Soldo mich auf die Bank setzt.“ Doch scheinbar war dies eher scherzhaft gemeint, denn nun hat der Keeper nach der Bekanntgabe, dass er wohl nur auf der Bank sitzen wird, das Hotel verlassen.

Somit geht die Krise beim 1. FC Köln munter weiter, denn schon vorher gab es mit Lukas Podolski Ärger, welcher offen Kritik am 1. FC Köln ausübte.

Heute Abend wird Mondragon auf jeden Fall nicht mit dabei sein, die Torwartposition wird heute Abend also Ersatzkeeper Miro Varvodic bekleiden, welcher heute Abend somit gleich sein Bundesliga Debüt feiern darf.