Arjen Robben und Mario Gomez brechen Training ab

FC Bayern München: Arjen Robben und Mario Gomez haben das Training beim amtierenden deutschen Meister abgebrochen. Dies sei allerdings lediglich eine Schonung, die einen Einsatz am Wochenende gegen den 1. FSV Mainz 05 sichern soll.

Doch so richtig glauben mag dies keiner, so gilt Arjen Robben schon seit längerem als sehr verletzungsanfällig, was wohl auch der Grund für den Wechsel zum FC Bayern München gewesen war. Denn das Arjen Robben einer der besten Spieler der Welt ist, wenn es um die Ballbehandlung geht steht außer Frage, allerdings ist es in der Regel auch äußerst selten, dass Arjen Robben einmal nicht von einer Verletzung geschwächt ist, so hatte der Niederländer in der letzten Saison scheinbar nur Glück, dass er praktisch nie richtig ausgefallen ist. Doch sei es drumm, der FC Bayern München brauch Arjen Robben, welcher wegen Adduktorenproblemen das Training abbrechen musste, dies sieht auch Flügelpartner Frank Ribery ein, welcher auf fussball.de sagt: „Wir brauchen ihn, um in den nächsten Wochen alles zu gewinnen“.

Doch nicht nur Arjen Robben musste das Training beenden, auch Mario Gomez beendete das Training vorzeitig. Dieser scheint noch Probleme mit der Prellung zu haben, welche er sich gegen Hoffenheim zugezogen hat. Bild by b.schrade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.